Kostenlos pdf Wanamurraganya: Die Geschichte von Jack McPhee. Roman (Unionsverlag Taschenbücher) Nach Sally Morgan – Albawater.co

Sally Morgan machte sich quer durch den australischen Kontinent auf die Suche nach dem unbekannten Mann, der nach Aborigines Genealogie ihr Gro vater ist Sie fand schlie lich Jack McPhee, mit seinem eigentlichen Namen Wanamurraganya, und er erz hlte ihr seine LebensgeschichteEr erz hlt von seiner kurzen Kindheit, von Kuchen aus der Dose, vom K he rgern, K nguru Jagen und Wildpferde Fangen Er erz hlt, wie er von Farm zu Farm weitergereicht wird, von schwarzen M ttern und wei en V tern und von einer entm ndigenden Regierungspolitik vor allem aber von der Gelassenheit und dem Humor, die er immer im Herzen tr gt Mein Leben ist reicher geworden durch die Bekanntschaft mit diesem prima Kerl, und ich bin berzeugt, eures wird es auch Sally Morgan


3 thoughts on “Wanamurraganya: Die Geschichte von Jack McPhee. Roman (Unionsverlag Taschenbücher)

  1. stg2bio.co Kunde stg2bio.co Kunde says:

    Gutes Buch.Sehr informativ.


  2. stg2bio.co Kunde stg2bio.co Kunde says:

    Alles k


  3. balanda balanda says:

    Dieses Buch gibt wichtige Einblicke in die verheerende Folgen der sogenannte Protection Acts Schutzgesetze f r das einzelne Leben von Australische Ureinwohner aber auch f r komplette Familien und Gemeinschaften Nur wer sich gut benahm d.h nach wei en Ma st ben lebte wurde von diesen Gesetzen, die noch bis in den sechziger Jahren des 20 Jahrhunderts g ltigkeit hatten, freigesetzt und von wei en Australiern halbwegs als gleichwertig betrachtet Die Bedingung war aber, dass man sich von seiner nicht freigesetzte Familie und von seinen Freunden abwendete und seine Aboriginal Identit t verleugnete.Sally Morgan l t ihr Gro vater auf wunderbare und eindringliche Weise sprechen Man erf hrt wie grausam die Wahl war zwischen dem Wunsch auf ein besseres Leben und dem Erhalt der eigenen Identit t und der Zugeh rigkeit zur Familie und Gemeinschaft Am Ende des Buches bleibt man still und traurig zur ck Aber mit ungemein viel Respekt f r ein Volk, das trotz verheerende politische Ma nahmen die auch heute noch kein Ende genommen haben, weiterk mpft und sich nicht geschlagen gibt.