Kostenlos Audiobooks Sonnenkinder: Mein Leben für die Armen in Indien – Albawater.co

Nach ihrem Studium will Nicole die Welt bereisen Dabei begegnen ihr so viel Elend und Armut, dass sie ihre geplante Karriere und ihr Leben im Wohlstand komplett in Frage stellt In Neu Delhi gr ndet sie stattdessen ein Heim f r versto ene, pflegebed rftige Kinder, um ihnen ein Zuhause voller Geborgenheit zu geben Nachdem ich vor einiger Zeit bereits das Vorg ngerbuch Sternendiebe gelesen habe und es mich v llig gefesselt hat, wollte ich nat rlich sehr gerne wissen, wie es bei Nicole und Juma weitergegangen ist Au erdem bewegten mich schon im ersten Buch die Schicksale der Kinder, ber die Nicole Mtawa schrieb und ich war gespannt, inwieweit es ihr nun gelungen war, sich noch mehr f r Kinder einzusetzen, die sonst kaum eine oder gar keine Chance im Leben haben Sonnenkinder hat mich ebenfalls von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und ich bin der Autorin dankbar, mit welcher Nat rlichkeit und Offenheit sie schreibt Sie ist eine sehr mutige Frau, die es tats chlich geschafft hat, mit immens viel Ausdauer, Glaube an das Gute und ganz ganz viel Liebe ein Kinderheim in Indien aufzubauen, das voll pflegebed rftige Kinder aufnimmt, ihnen ein Zuhause gibt und auch all die medizinische Zuwendung in die Wege leitet, die notwendig ist Unglaublich bewundernswert Fazit Absolute Kaufempfehlung Eine faszinierende Geschichte ber die Erlebnisse einer sehr wagemutigen jungen deutschen Frau, es ist sch n Nicole direkt auf ihrern Reisen zu begleiten, vor allem ihrer bisher letzte Reise nach Indien wo sie sich Ihren Traum vom eigenen Kinderheim erf llt Unglaublich wie stark ein einzelner Mensch sein kann Wie sich Steine die man in den Weg gelegt bekommt einfach durch Mut und Wille wegschieben lassen k nnen Die Erlebnisse von Nicole erm glichen uns Leser, sich vorzustellen, was leider so viele Kinder in Indien erleben m ssen Die Geschichten sind tragisch, zum Teil schockieren, ohne dramatisch zu sein und stimmten mich sehr nachdenklich, dennoch kann man dabei auch weinen, lachen, mitf hlen, mitfreuen und dabei immer wieder staunen wie man diese Kinder mit wenig Dingen so gl cklich machen kann.Ich finde es toll wie sie von ihrem Mann Juma dabei unterst tzt wird Dessen Geschichte kann man in ihrem ersten Buch Sternediebe lesen Nicole zeigt uns mit diesem Buch die Dinge wieder aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, zu erkennen wie gut wir es alle haben, wie gut es uns doch eigentlich geht und wie wenig wir dies oft sch tzen.Nicole ist eine fazinierende Pers nlichkeit und sie hat mich wirklich sehr beeindruckt, vor allem mit ihrem Mut wie sie ihr eigenes Leben umgekrempelt hat und f r die Kinder in Indien so viel gibt Ohne ihren Mut und ihren Verein w re dieses Kinderheim nie entstanden und ohne dieses Kinderheim w ren vielleicht diese voll pflegebed rftige Kinder nicht mehr am Leben.Warum nur gibt es nicht mehr Menschen von dieser hilfsbereiten Art Ich sage nur 1000 Euro sind f r 100 Menschen nur 10 Euro Wie oft kaufen wir etwas was eigentlich kein Mensch ben tigt, vielleicht sogar einfach irgendwann ungeachtet weggeworfen wird.Das Buch ist einfach nur empfehlenswert aber man sollte es auf alle F lle selbst gelesen haben um zu urteilen. Dieses Buch kann ich deswegen empfehlen Weil es nicht einfach eine erfundene Geschichte ist Nein Nicole Mtawa hat alles selbst erlebt.Auch ein Buch was sie davor geschrieben hat Sternendiebe Mein Leben in Afrika ist sehr gut Nicole l t einen richtig teilhaben an Ihrem Leben Beim lesen hat man das Gef hl man erlebt es alles gerade selbst Sehr emotionsvoll und authentisch