{Herunterladen Audible} Mut zur Vergebung: Das Vermächtnis meines Großvaters Nelson MandelaAutor Ndaba Mandela – Albawater.co

Ndaba Mandela ist eines der 18 Enkelkinder von Nelson Mandela.Ndaba fehlt die Orientierung in seinem jungen Leben und so zieht der damals Elfj hrige 1994 zu seinem Gro vater, der kurz darauf zum ersten schwarzen Pr sidenten S dafrikas gew hlt wird.Mit viel Liebe, aber auch mit Strenge erzieht Nelson Mandela seinen Enkel, l t ihn an seiner Weisheit teilhaben und darf zusehen, wie aus Ndaba ein verantwortungsvoller Erwachsener wird, der in diesem Buch die gemeinsame Geschichte der Beiden erz hlt Wenn man in einer Institution arbeitet, die einen Schwerpunkt beim Thema Afrika s dlich der Sahara hat, begegnen einem unweigerlich immer wieder B cher ber Nelson Mandela.Seine Autobiografie Der lange Weg zur Freiheit hatte ich in mehreren Sprachen schon mehrfach in der Hand, aber da ich ber 800 Seiten Sachbuch nicht einfach so weglese, habe ich mich bisher nie rangetraut.Auch wenn mich Mandela sehr interessiert.Als ich dann letztes Jahr in einer Buchhandlung zuf llig auf Mut zur Vergebung gesto en bin, hielt ich das f r einen guten Kompromiss, denn mit knapp 200 Seiten ist das Buch sehr viel k rzer.Au erdem vermutete ich, dass die Sicht des Enkels viel verdaulicher sein w rde, als die des Gro vaters.Mandelas Zeit im Gef ngnis rei t Ndaba nur kurz an und erz hlt von einem Besuch dort, kurz bevor sein Gro vater entlassen wurde.Und auch sonst beschreibt er f r mein Daf rhalten sehr oft den Mensch als den Politiker, falls man das in diesem Fall wirklich trennen kann.Ich konnte beim Lesen sp ren, wie stark Ndaba sich seinem Gro vater verbunden f hlt, auch wenn die beiden nicht immer gut miteinander auskamen und durchaus auch mal anderer Meinung waren.Extrem interessant fand ich den Einblick in das Familienleben einer schwarzen, s dafrikanischen Familie, den Ndaba gibt.Verkompliziert wird das ganze durch die Tatsache, dass es sich hierbei um keine normale Familie handelt, sondern um den Mandela Klan, der zum afrikanischen Adel geh rt, w hrend der Apartheit ber Jahrzehnte hinweg schickaniert und verfolgt wurde und der einen ber Afrika hinaus bekannten Namen tr gt.Den ein oder anderen geschichtlichen Eckpunkt aus Mandelas Leben gibt es nat rlich, obwohl der Fokus ganz klar auf der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Enkel und Gro vater liegt.Und auch wenn ich nicht beurteilen kann, in wie weit Ndaba Mandela eine verkl rte Sicht der Dinge wiedergibt, halte ich Mut zur Vergebung f r lesenswert, auch weil das Buch f r mich eine wunderbare Liebeserkl rung an Nelson Mandela darstellt.Ich w nsche dem Mandela Klan jedenfalls alles, alles Gute und hoffe, dass sie im Sinn ihres bekanntesten Mitglieds noch viel f r Afrika erreichen k nnen In Mut zur Vergebung beschreibt Ndaba Mandela erstmals seine unvergesslichen Erfahrungen mit einem der gr ten politischen K pfe der Menschheit, seinem Gro vater Nelson Mandela Als Elfj hriger zieht Ndaba zu ihm, kurz darauf wird dieser zum Pr sidenten gew hlt Zuvor wuchs Ndaba in Schwarzen Gettos S dafrikas auf und wurde mit den H rten des Apartheid Regimes konfrontiert Seine Eltern, die sich mit Gelegenheitsjobs durchschlagen mussten, holen nun, nach der berwindung der rassistischen Politik, ihre Berufsausbildungen nach Und so macht es sich Nelson Mandela zur Aufgabe, seinen Enkel durch dessen schwierige Jugendzeit zu f hren Mit seiner Weisheit, aber auch mit Strenge hilft er ihm, zu einem verantwortungsvollen Erwachsenen heranzureifen Es ist jene bahnbrechende Pr sidentschaftszeit Mandelas, die Ndaba hautnah miterlebt und hier mit dem Leser teilt, es sind die Jahre, in denen der gro e Menschenrechtsaktivist konsequent und ehrfurchtgebietend Vergebung lebt und damit ein tief verwundetes Land befriedet Nelson Mandelas friedlicher Kampf gegen Unterdr ckung und f r soziale Gerechtigkeit hat die Welt ver ndert sein Verm chtnis hat nichts an Aktualit t eingeb t